Kontrabass

Der Kontrabass ist das tiefste der Streichinstrumente. Mit seinem vollen, dunklen Klang prägt er den Rhythmus und die Stimmung eines Musikstückes – zum Beispiel im Streichquartett, im Orchester oder auch in einer Jazzband. Er sieht aus wie eine große Geige, stammt aber aus der Familie der Gamben oder „Kniegeigen“: An diese historischen Streichinstrumente erinnern heute noch die abfallenden „Schultern“ des Basses und die besondere Art, wie man den Bogen hält.

Einstiegsalter:

Ab 6 Jahren

Unterrichtsformen:

Einzel- und Gruppenunterricht

Leihinstrumente:

Nach Möglichkeit

Musikschul-Ensembles:

– Das Junge Orchester
– Streicherspielkreis Schnecken- und Fröschetreff
– Sinfonieorchester der Musikgemeinde Wermelskirchen e.V.
– Kinderband „Die Taktlosen“
– Jazzband

Fachbereichsleitung:

Maria Pietryga

Sprechzeiten:

Donnerstag, 10:00 – 11:30 Uhr
und nach Vereinbarung
(nicht in den Schulferien)

Telefon: +49 2196 88224-12

E-Mail: maria.pietryga@musikschule-wermelskirchen.de

Es besteht die Möglichkeit, nach Absprache eine Unterrichtsstunde zu besuchen oder eine Probezeit von 3 Monaten mit einer 2-Wochen-Kündigungsfrist bis Monatsende in Anspruch zu nehmen.

Lehrer:

Andreas Kneip

Andreas Kneip