Musiktherapie

Was ist Musiktherapie?

Musiktherapie dient zur Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung seelischer, körperlicher und geistiger Gesundheit. Die Musik bietet die Möglichkeit zur nonverbalen Kommunikation durch Improvisation auf verschiedenen Instrumenten und mit der Stimme. Freie oder strukturierte Improvisation, das Erfinden und Vertonen von Geschichten, das Singen und Spielen von Liedern, das Komponieren von eigenen Liedern und das bewusste Hören von Musik sind verschiedene Methoden, die in der Therapie eingesetzt werden. Es wird ein sicherer Rahmen geschaffen, in dem sich die Kinder und Jugendlichen öffnen, Gefühle ausdrücken und hörbar machen können.

Für wen ist eine Musiktherapie geeignet?

Kinder und Jugendliche mit:
• Entwicklungsstörungen
• Verhaltens- und  emotionale Störungen
• ADHS Störungen
• Störungen des Sozialverhaltens
• Bindungsstörungen
• Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen
• Posttraumatische Belastungsstörungen

Ziele der musiktherapeutischen Angebote
• Verbesserung der Beziehungs-/ Wahrnehmungs-/ Kommunikations- und Bindungsfähigkeit
• Vermehrtes Zutrauen zum Wahrnehmen und Ausdrücken von Stimmungen und Gefühlen
• Erleben von Interaktion
• Verbesserung von sozialen und emotionalen Kompetenzen
• Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung des Selbstwertgefühls
• Auflösen von verfestigten Verhaltensmustern
• Verarbeitung von schmerzlichen Lebenserfahrungen
• Förderung von Autonomie und Selbstbestimmtheit

Es werden Einzel- sowie Gruppentherapien für Kinder im Grundschulalter und Jugendliche angeboten. Die Angebote finden zentral in den Räumen der Musikschule Wermelskirchen e.V. (Bürgerhäuser, Eich 6-8) statt.

Die Angebote der Musiktherapie werden gefördert vom 

 

Menschen mit Behinderung machen Musik

Alle Angebote der Musikschule richten sich selbstverständlich auch an alle Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen und jeden Alters. Im Einzelunterricht können alle Instrumente erlernt werden, die an der Musikschule angeboten werden. Darüber hinaus bietet die Musikschule integrative Ensembles. Die Probenarbeit wird von musiktherapeutischen Fachlehrkräften angeleitet. 
Sprechen Sie uns für weitere Informationen gerne an!

Einstiegsalter:
ab 6 Jahre
Instrumente:
Leihinstrumente können teilweise zur Verfügung gestellt werden
Unterrichtsformen:
Einzel- und Gruppenunterricht an allen Instrumenten, Ensemblearbeit
Stilrichtungen:
Folklore, Traditionals, Pop, Klassik
Unterrichtsorte:
Musikschulhauptgebäude
Werkstatt Lebenshilfe

Lehrkräfte

Inga Rothammel
Musiktherapie, Saxophon

So erreichen Sie uns
Musikschule Wermelskirchen
Eich 6-8
42929 Wermelskirchen
Telefon: +49 (0)2196 882240
Fax: +49 (0)2196 88224-11
E-Mail: info@musikschule-wermelskirchen.de

Sprechzeiten
Montag – Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr
Freitag 9.00 – 11.00 Uhr
außer in den Schulferien

Downloads
Alle Formulare finden Sie hier.