Blockflöte

Die Blockflöte ist ein sehr altes Instrument und wurde in ähnlicher Form schon vor Jahrhunderten gespielt. Den Namen gibt ihr ein kleines Bauteil, ein hölzener Block, der für die Klangerzeugung von entscheidender Bedeutung ist. Die Blockflöte eignet sich sehr gut zum gemeinsamen Musizieren und wird heute in allen Stimmlagen vom winzigen Sopranino bis zum zwei Meter großen Subbass gebaut. Sie ist in der Regel dreiteilig und besteht aus Kopf-, Mittel- und Fußstück. Die Blütezeit der Blockflöte war der Barock. Viele Komponisten in ganz Europa schrieben Musik in verschiedensten Besetzungen für sie.

Einstiegsalter:
ab 5 Jahre

Unterrichtsformen:
Einzel- und Gruppenunterricht

Leihinstrumente:
nicht vorhanden

Musikschul-Ensembles:
– Ensemble für Alte Musik
– Kinderband „Die Taktlosen“
– Blockflöten-Ensemble

Lehrkräfte

Bärbel Prinz
Blockflöte, Musikalische Früherziehung

Fachbereich:
Bläser

Fachbereichsleitung:
Maria Pietryga

Sprechzeiten:
Donnerstag, 10.00 – 11.30 Uhr
und nach Vereinbarung
(nicht in den Schulferien)

Telefon: +49 (0)2196 88224-12
E-Mail: maria.pietryga@musikschule-wermelskirchen.de

Schnupperstunde/Probezeit
Es besteht die Möglichkeit, nach Absprache eine Unterrichtsstunde zu besuchen oder eine Probezeit von 3 Monaten mit einer 2-Wochen-Kündigungsfrist bis Monatsende in Anspruch zu nehmen.